Entwicklung der Kinderdelinquenz und Folgerungen im Hinblick auf eine Änderung der Strafmündigkeitsgrenze

Würzburger Schriften zur Kriminalwissenschaft
 Taschenbuch
Sofort lieferbar
 
Aus dem Inhalt: Rechtsfolgen tatbestandsmäßiger, rechtswidriger Handlungen von Kindern - Informationsquellen zur Entwicklung der Kinderdelinquenz - Darstellung der Entwicklung anhand von Statistiken - Ursachen der Kinderdelinquenz - Änderung der Strafmündigkeitsgrenze bzw. Alternativen.
Medien berichten vielfach von einem besorgniserregenden Anstieg der Kinderkriminalität. Die Täter würden immer jünger und die Delikte schwerwiegender. Diese Arbeit stellt die Verbreitung der Kinderkriminalität im Jahr 2001 sowie deren Entwicklung anhand von Statistiken dar. Im Anschluss daran erfolgt eine Analyse der gewonnenen Ergebnisse, die den Kern der Diskussion um eine Änderung der Strafmündigkeitsgrenze bildet. Die Autorin zeigt mögliche Alternativen zu einer Änderung der Strafmündigkeitsgrenze auf, wobei auch internationale Aspekte Berücksichtigung finden.
Autor: Martina Seeliger
Die Autorin: Martina Seeliger wurde 1977 in Schweinfurt geboren. Sie studierte an der Universität Würzburg Rechtswissenschaften. Im Anschluss an das 1. Juristische Staatsexamen 2001 promovierte sie und begann 2002 den Vorbereitungsdienst als Rechtsreferendarin im Oberlandesgerichtsbezirk Bamberg.
Autor: Martina Seeliger
ISBN-13:: 9783631513972
ISBN: 3631513976
Erscheinungsjahr: 03.12.2003
Verlag: Lang, Peter GmbH
Gewicht: 321g
Seiten: 240
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 211x149x15 mm, zahlreiche Tabellen