Die Bibel und die Einheit der Kirchen

Eine Untersuchung der Studien von 'Glauben und Kirchenverfassung'
 Taschenbuch
Sofort lieferbar
 
Die vorliegende Untersuchung zeigt, daß 'Glauben und Kirchenverfassung' mit der dynamischen Verhältnisbestimmung von Schrift, Tradition und Kirche bereits eine ökumenische Basis gefunden hat, die durch die gemeinsame Besinnung auf die Bibel zustande kam und die neue Möglichkeiten für eine ökumenische Ekklesiologie eröffnet.
Autor: Matthias Haudel
Haudel, MatthiasDr. theol. Matthias Haudel lehrt als Professor für Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster und hat einen Lehrauftrag für Systematische Theologie an der Universität Bielefeld. Ferner arbeitet er für die Evangelische Kirche von Westfalen im Bereich Ökumene. Für sein Werk "Die Selbsterschließung des dreieinigen Gottes" erhielt er als erster Theologe zum zweiten Mal den Theologie- und Ökumenepreis der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Regensburg. Der Preis für hervorragende wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Ökumenischen Theologie wurde ihm 1993 bereits für seine Dissertation Die Bibel und die Einheit der Kirchen verliehen.
Autor: Matthias Haudel
ISBN-13:: 9783525565384
ISBN: 3525565380
Erscheinungsjahr: 01.04.2012
Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Gewicht: 790g
Seiten: 470
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 236x156x35 mm, 1 Schaubild