Große Ferien

4524, suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe
 Taschenbuch
Sofort lieferbar
 
Ein nachdenklich stimmendes Kammerspiel der Moral
Ein nachdenklich stimmendes Kammerspiel der Moral
Bereits seit Monaten unterrichtet Schramm nicht mehr; etwas soll vorgefallen sein zwischen ihm und einem Schüler. Die Kollegen haben es schon immer gewusst, hinter seinem Rücken zerrissen sie sich über ihn, der immer korrekt war, die Mäuler. Und in der Tat, Schramm war porös geworden über die Zeit mit dem Jungen, der ihm in seiner Radikalität gegen sich selbst so ähnlich schien, und plötzlich hörte Schramm ein "wir" und war wie verzaubert.
Zeit hat er jetzt genug, sollte man meinen, aber die Sache ist längst nicht ausgestanden. Und so wendet Schramm sich widerwillig an den einzigen Menschen, den er noch hat, seinen Bruder. Vielleicht kann dieser ihm helfen herauszufinden, wie eins zum andern kam, wer hier wen in der Hand hatte, wie die Dinge sich so gegen Schramm verschwören konnten.
Autor: Nina Bußmann
Nina Bußmann, geboren 1980 in Frankfurt am Main, lebt in Berlin. Studium der Komparatistik und Philosophie in Berlin und Warschau. Zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften.
Autor: Nina Bußmann
ISBN-13:: 9783518465240
ISBN: 3518465244
Erscheinungsjahr: 16.06.2014
Verlag: Suhrkamp Verlag AG
Gewicht: 216g
Seiten: 199
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 190x119x22 mm