Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse

228, Münchener Universitätsschriften
Verfassungsauftrag und Raumordnungsrecht
 Taschenbuch
Sofort lieferbar
 
Die Forderung nach Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse in Deutschland ist unter sozialen, demokratischen, wirtschaftlichen sowie politischen Druck geraten. In Wissenschaft und Politik wird daher über eine Neuinterpretation des Gleichwertigkeitspostulats debattiert.
Die Verfasserin stellt Entstehung und Entwicklung der Gleichwertigkeitsforderung von der Frühgeschichte der Bundesrepublik bis in die aktuellen Diskussionen dar. Neben der Beleuchtung der Verfassungsgeschichte und Darstellung ihrer Auswirkungen auf die Raumordnung geht sie ab 1990 zudem auf die Raumentwicklung auf europäischer Ebene ein, die die Diskussion in Deutschland zunehmend beeinflusst.
Für Wissenschaftler und Praktiker auf den Gebieten der Verfassungsgeschichte, des Verfassungs- und Raumordnungsrechts sowie der Raumentwicklung ebenso wie für Historiker und Politikwissenschaftler.
Autor: Susanne Reichel
Reichel
Autor: Susanne Reichel
ISBN-13:: 9783406597664
ISBN: 3406597661
Verlag: Beck C. H.
Gewicht: 415g
Seiten: 208
Sprache: Deutsch
Auflage 09001, 1. Auflage.
Sonstiges: Taschenbuch, 236x156x22 mm