Karl V

2130, Beck Reihe C. H. Beck Wissen
Kaiser zwischen Mittelalter und Neuzeit
 Taschenbuch
Sofort lieferbar
 
Kaiser Karl V., dessen 500. Geburtstag am 24.2.2000 gefeiert wurde, vertrat in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts noch einmal den Anspruch des Universalherrschers über die ganze Christenheit. Dieses traditionsbewusste Selbstverständnis wurde durch die europäischen Konflikte der Zeit (Reformation, dynastischer Gegensatz zwischen Frankreich und Habsburg, Gegensatz zwischen Papst und Kaiser, Konflikt zwischen Kaiser und Reichsständen) zutiefst in Frage gestellt und zum Wandel gezwungen. Als Herrscher "zwischen den Zeiten" war Karl V. deshalb weder ein "mittelalterlicher" noch ein "moderner" Monarch. Das Buch zeigt die ganze Vielschichtigkeit dieses Kaisers und seiner Zeit.
Kaiser Karl V., dessen 500. Geburtstag am 24. Februar 2000 gefeiert werden wird, vertrat in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts noch einmal den Anspruch des Universalherrschers über die ganze Christenheit. Dieses traditionsbewußte Selbstverständnis wurde durch die europäischen Konflikte der Zeit (Reformation, dynastischer Gegensatz zwischen Frankreich und Habsburg, Gegensatz zwischen Papst und Kaiser, Konflikt zwischen Kaiser und Reichsständen) zutiefst in Frage gestellt und zum Wandel gezwungen. Als Herrscher " zwischen den Zeiten" war Karl V. deshalb weder ein " mittelalterlicher" noch ein " moderner" Monarch. Das Buch zeigt die ganze Vielschichtigkeit dieses Kaisers und seiner Zeit.
Autor: Luise Schorn-Schütte
Luise Schorn-Schütte ist Professorin für Neuere Geschichte an der Universität Frankfurt/M. Buchveröffentlichungen u. a. in der Reihe C.H. Beck Wissen.
Autor: Luise Schorn-Schütte
ISBN-13:: 9783406447303
ISBN: 3406447309
Erscheinungsjahr: 20.12.2006
Verlag: Beck C. H.
Gewicht: 107g
Seiten: 109
Sprache: Deutsch
Auflage 06003, 3., aktualisierte Auflage
Sonstiges: Taschenbuch, 180x116x10 mm, 4 Abbildungen, 2 Ktn.